Chilenische Kupferschmelzen sehen sich aufgrund des Einsatzes von Brennern mit offener Flamme verschiedenen Herausforderungen ausgesetzt, wie z.B. einem niedrigen thermischen Wirkungsgrad <31%, hohen Energiekosten, schweren Schäden an feuerfestem Material in Kanälen und Formen sowie einer geringen Kontrolle der CO2-, CO- und NOx-Emissionen.

Aus diesem Grund bietet QUEMPIN einen effizienten und emissionsarmen Gasbrenner an, mit dem der Kraftstoffverbrauch um mindestens 20% gesenkt, die Produktivität um 40% gesteigert und die Kosten für die Reparatur von feuerfesten Materialien auf 25% gesenkt werden können, ohne die Qualität des Endprodukts zu beeinträchtigen.