Das Green Mining Netzwerk zwischen Chile und Deutschland

Der Klimawandel ist derzeit eines der Hauptthemen auf internationaler Ebene. Aus diesem Grund fördern chilenische und deutsche Unternehmen neue Initiativen zur Zusammenarbeit.

Für ein Bergbauland par excellence wie Chile sind die Verbesserung der Produktivität, die Suche nach relevanten Technologiesprüngen, die Verringerung der Umweltauswirkungen, die verstärkte Nutzung sauberer Energie und die effiziente Nutzung von Energie- und Wasserressourcen grundlegende Aspekte, wenn wir zu einem umweltfreundlicheren Bergbau übergehen wollen.

In diesem Sinne sind Chile und Deutschland Länder, die in den neuen Welttrends zur Gestaltung nachhaltigerer Produktionsprozesse energische Einschnitte machen und den erneuerbaren Energien in ihren energetischen Matrizen Vorrang einräumen.

Dies hat einen dynamischen Handelsaustausch zwischen beiden Nationen ermöglicht, wobei sich Deutschland auf dem chilenischen Markt als wichtiger Anbieter von Technologien und Produkten für eine effizientere, produktivere und umweltfreundlichere industrielle Produktion positioniert hat.

Chile seinerseits gewinnt in Deutschland als Anbieter von grünen Bodenschätzen zunehmend an Aufmerksamkeit, für die aufgrund der Ausweitung des Marktes für Elektroautos und andere emblematische Industrien ein starker Anstieg der Nachfrage aus Deutschland erwartet wird.

eco-mining-proyects-el-proyecto-de

Für Chile ist Deutschland heute nicht nur der größte Handelspartner in Europa, sondern auch ein strategischer Partner in vielen Fragen, die die Entwicklung des Landes in den kommenden Jahren bestimmen werden.

Seitdem Präsident Sebastián Piñera und Bundeskanzlerin Angela Merkel im Januar 2013 ein umfassendes Kooperationsabkommen im Bereich Bergbau und natürliche Bodenschätze unterzeichnet haben, konnten die Beziehungen zwischen den beiden Ländern vertieft werden. Als jährlicher Meilenstein hat sich das chilenisch-deutsche Forum für Bergbau und mineralische Rohstoffe unter der Leitung der AHK Chile etabliert.

Das chilenisch-deutsche Netzwerk für Green Mining, Eco Mining Concepts, wurde gegründet, um die Entwicklung weiterer Initiativen in diesem innovativen Themenfeld zu fördern. Das Projekt wird vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie gefördert und hat eine Laufzeit von zunächst drei Jahren.

Hauptziel ist es, neue Netzwerke zwischen den beiden Ländern zu schaffen und die wichtigsten Interessengruppen zu verbinden, die an der nachhaltigen Förderung von Mineralressourcen und deren Nutzung in der deutschen Industrie interessiert sind.